0 Artikel im Warenkob
Total 0.00 CHF

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

1. Geltungsbereich
Die AGB gelten für alle Produkte und Dienstleistungen kostenpflichtig oder gratis, welche acscomputer Weber erbringt. Verkauf und Lieferung erfolgen nur nach den AGB von acscomputer Weber. Spätestens mit dem Klick auf den Bestätigungslink in der Bestellbestätigung, bzw. bei Entgegennahme von Ware oder Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Entgegenstehende Geschäfts- bzw. Einkaufbedingungen des Käufers werden nur anerkannt, wenn diese ausdrücklich durch uns schriftlich bestätigt werden.

2. Zustandekommen eines Kaufvertrages
Ein bindender Kaufvertrag ist gegeben, sobald der Kunde die Bestellung absendet oder die Zahlung des kompletten Betrages leistet. Dies ist für acscomputer Weber das Zeichen, dass der Kunde mit der Bestellung einverstanden ist. Ohne unsere Gegenmeldung hat auch acscomputer Weber die Bestellung akzeptiert.
Für hier nicht aufgeführt Vorfälle gilt das Obligationenrecht (OR)

acscomputer Weber ist berechtigt den Kaufvertrag dahinfallen zu lassen wenn:

  • Bei der Bestellung/Bestellbestätigung eine offentlichtlich falsche Preisberechnung/Preiszusammensetzung stattgefunden hat (Softwarefehler)
  • Der Kunde innert 5 Werktagen und nach Erinnerung per Mail keine Vorauszahlung leistet.
  • Wenn eine per Nachnahme verschickte Sendung nicht entgegengenommen oder eine bereitstehende Bestellung nicht abgeholt wird.
    Es entstehen hierbei Kosten, welche unter Punkt 7.3 erläutert werden.
  • Wenn eine Bestellung aus nicht selber verschuldeten Gründen der Nichtverfügbarkeit von Artikeln nicht ausgeliefert werden. Sollten Vorauszahlungen geleistet worden sein wird der Betrag in Form eines Gutscheins oder Rücküberweissung  zurückerstattet.

3. Angebot und Lieferzeit
Die Angaben in unseren Online-Shop (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige technische Angaben) sind nur als Näherungswerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Wir übernehmen keine Gewähr für die Eignung eines Produktes zu einem bestimmten Zweck, sofern dies nicht ausdrücklich von uns schriftlich bestätigt worden ist.

Die Lieferzeit beginnt ab Bestelldatum. Besteht die Bestellung ausschliesslich aus Artikel aus einem Lagerort werden diese sofort nach Zahlungseingang versendet. 
Bei Bestellungen die aus Artikeln aus verschiedenen Lager bestehen, dauert die Lieferzeit 5-10 Werktage. Eine bezahlte oder bestätigte Bestellung kommt somit in die nächste Sammelbestellungen bei unserem Lieferanten. 

4. Preise
Unsere Preise verstehen sich inklusive 8.0 % MWST und vRG.
Massgebend sind die in unserer Bestellbestätigung genannten Preise. Diese werden für Lagerware zum Zeitpunkt der Bestellung fixiert.

5. Zahlung
Sie können bei uns per Rechnung*, Nachnahme, Vorauszahlung, Barzahlung bei Abholung, Kreditkarten, Postcard sowie PayPal bezahlen.

Gerät der Käufer in Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe von 10 % zu berechnen. Während der Dauer des Verzuges ist acscomputer Weber auch jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzuverlangen und Schadensersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern. Wir versenden die erste und zweite Mahnung (15.-) per Mail, die dritte Mahnung (25.-) per eingeschriebenen Brief, danach erfolgt die Betreibung.
*sofern Bonität positiv bis CHF 1500.-, oder bis CHF 5000.- mit Debitorenausfallversicherung (zulasten des Käufers) nach Absprache mit dem Kunden
Bitte beachten Sie das die Option Rechnung bei höheren Beträgen gar nicht angezeigt wird. Firmen wenden sich bitte an den Kundendienst. Für Firmenkunden gilt diese Limite nicht.

6. Lieferung / Termine
6.1 Lieferung

Unsere Warenlager sind extern, alle Verfügbarkeitsangaben übernehmen wir direkt von unseren Lieferanten. Diese Angaben könnten täglich/stündlich ändern. Verbindlich sind nur jene Angaben, welche wir per Mail schriftlich zusichern.

Mengendifferenzen, Beschädigungen, Verspätung, Verlust oder schlechte Verpackun müssen sofort bei Warenerhalt, bei acscomputer Weber schriftlich angezeigt werden.
Sollte der Lieferumfang nicht jenem der Herstellerangaben entsprechen, ist dies innert 7 Tagen nach Warenerhalt schriftlich zu melden.

Die Lieferung gilt dann als erfolgt, wenn wir das Paket bzw. die Ware dem Transportunternehmen übergeben. In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen, Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Lieferungen resp.
Der Versand erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden.
 
6.2 Termine
Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas Anderes vereinbart wurde. Die Angabe bestimmter Lieferfristen und Liefertermine durch acscomputer Weber steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung von acscomputer Weber durch Zulieferanten und Hersteller.

7. Rücktritt vom Vertrag / Rückgaberecht / Annahme-/Abholungsverweigerung
7.1 Rücktritt vom Vertrag / Bestellung

Bei Artikel die wir extra für Sie bestellen besteht kein Rücktrittsrecht. Bei anderen Bestellungen nach kostenübernahme der Bonitätsprüfkosten 4.- plus 30.- für unseren Aufwand ( Rücküberweisung auf Bank oder Kreditkarten plus Mehraufwand Buchhaltung )
Die 30.- bekommen Sie bei Ihrer nächsten Bestellung zurück.

In Fällen von Schreib- oder Rechenfehlern und offensichtlich falsch berechneten Preisen durch Lieferanten und acscomputer, ist acscomputer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

7.2 Rückgaberecht
Es besteht ein Rückgaberecht von ungeöffneter, wiederverakufsfähige Artikel.

Sie können ungeöffnete Ware innerhalb 3 Tage nach Übergabe und nur nach vorherige Rücksprache mit dem Kundendienst zurück senden.
Die Versandkosten und Bonitätsprüfungskosten (bei bezahlung gegen Rechnung) sind in jedem Fall geschuldet. Zudem sind 10% oder min. CHF 50.-  des Warenwerts geschuldet.

Nach ablauf der 3 Tage ist Umtausch nur in Ausnahmefälle und gegen Kostenübernahme für die Wiedereinlagerung (10% oder aber min. CHF 100.- des Warenwert) möglich.
Die Rücksendeadresse gebe ich Ihnen bekannt. Diese ist nicht die Firmenadresse.


Kein Rückgaberecht besteht bei

  • acscomputer PCs
  • Geöffneter Produkteverpackungen / Produkte / Geräte
  • Benutzte Produkte (auch nur zum ausprobieren)
  • Beschaffungsprodukte (C Artikel, wir informieren Sie falls kein Rückgaberecht besteht und lösen Ihre Bestellung erst nach Ihrem OK aus)
  • Software und Lizenzen
  • Unzufriedenheit des Kunden über das Produkt (Ausschluss von Käufen "nur zum ausprobieren" oder "Gefällt mir doch nicht"). Der Kunde muss vorher wissen, was erkauft bzw. ob das gekaufte auch seinen Ansprüchen gerecht wird.
  • Produkte, welche nicht bei acscomputer Weber gekauft worden sind
  • Inkompatibilität mit vorhandener oder mitbestellter Hard- und Softwareartikel. Der Kunde hat vor der Bestellung zu überprüfen, ob die Artikel kompatibel sind. Wir geben Ihnen auch gerne Auskunft.

Grundsätzlich kein Rückgaberecht für folgenden Marken:

  • Dell Sonicwall
  • Compulock

 

7.4 Annahmeverweigerung / Abholungsverweigerung
Bei Annahmeverweigerung, Annahmeverzug oder Nichtzustellbarkeit der Lieferung aus Gründen die der Kunde zu vertreten hat (z.B. fehlende Adresselemente wie Hausnummer etc.), sind wir berechtigt einen Kostenersatz in Höhe von minimum 30 CHF pro Bestellung zu verrechnen.
 
8. Garantiehandling und Haftung

8.1 Allgemein

Der Käufer ist verpflichtet, allfällige Mängel unverzüglich an acscomputer Weber anzuzeigen und deren Anweisungen zu befolgen.
Unsere Garantie erstreckt auf zwei Jahre, ausser die Garantiedauer die beim Produkt kürzer ausgewiesen. Als Garantiefall gelten Mängel, welche nachweisbar ihre Ursache in schlechtem Material oder fehlerhafter Fabrikation haben. Die Garantiezeit beginnt am Datum des Verkaufes bzw. am Tage der Übergabe des Kaufgegenstandes. 

8.2. Garantiehandling / Rücksendungen
Bei Mängeln innerhalb der Garantiezeit muss der Kunde das Produkt per Mail zur Reparatur anmelden. acscomputer Weber teilt dem Kunden eine Retourennummer mit, welche auf dem Paket aufnotiert werden muss. Erhalten wir eine Rücksendung ohne Retourennummer behalten wir uns vor, einen Unkostenbeitrag von 30 CHF zu verrechnen.

Das Porto für Reparatur-/Gutschriftssendungen zu acscomputer Weber oder direkt zum Hersteller trägt der Endkunde (innerhalb der Schweiz)
Das Rücksendeporto von acscomputer Weber zum Endkunden trägt acscomputer Weber.
Bietet der Hersteller einen direkten Garantieausstausch an, so ist acscomputer Weber nicht verpflichtet solche Reparaturen entgegen zu nehmen.
Wir leiten diese 

Bei Einsendung muss das Produkt entweder in der Originalverpackung oder in einwandfreier Verpackung bei acscomputer Weber eintreffen. Elektronische Produkte wie CPU, Memory, Grafikkarten, Harddisks, Mainboards usw. müssen in einer antistatischen Hülle verpackt sein. Ansonsten kann es sein, dass der Hersteller den Garantieanspruch ablehnt.

Mit der Durchführung von eigenen Reparaturen, oder durch Dritte oder der Missachtung der Anweisungen von acscomputer Weber wird der Anspruch auf Garantieleistungen verwirkt. Wir übernehmen weder Haftung von Schäden noch Kosten, welche durch Drittfirmen entstehen.

acscomputer Weber sendet das defekte Material dem Lieferanten/Hersteller zur Reparatur/zum Austausch und muss warten, bis der Lieferant/Hersteller ein Ersatz oder das reparierte Gerät zurücksendet. Die Dauer dieses Vorganges kann acscomputer Weber nicht beeinflussen.
Eine Gutschrift anstatt des Austausches oder Reparatur kann in einzelnen Fällen nach Rücksprache mit Lieferant/Hersteller erstellt werden. Die Gutschrift kann jedoch nur zum Zeitwert ausgestellt werden. Können Produkte nicht mehr repariert oder ersetzt werden (zum Beispiel wenn der Artikel nicht mehr Hergestellt wird), anerkennt der Kunde, dass einer Gutschrift über den Zeitwert des defekten Produktes einverstanden ist. Dies ist das übliche Vorgehen von Herstellern. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Geräten treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft. Änderungen oder Instandstellungsarbeiten, die ohne unsere schriftliche Zustimmung erfolgen, die Nichteinhaltung der Transport-, Installations- und Betriebsbedingungen, sowie die Nichteinhaltung der allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen heben unsere Gewährleistungspflicht auf. Des weiteren verweisen wir auf die detaillierten und verbindlichen Garantie-Richtlinien, die jeweils den Produkten beigelegt sind.
Liefert ein Kunde ein Gerät zu Reparatur-, Service- oder Prüfzwecken ein, so willigt er ein, dass seine gesamten Daten, ohne ihn nochmals darauf hinzuweisen oder vorher zu benachrichtigen und ohne diese zu sichern, gelöscht werden. Für eine Datensicherung vor Anlieferung und für die Wiederherstellung der Daten hat der Kunde selbst Sorge zu tragen. Er stellt uns von jeder Haftung für verlorene Daten frei.
Werden Artikel als Defekt gemeldet und es stellt sich nach Tests unsererseits oder seitens Lieferanten/Hersteller heraus, dass das Produkt nicht defekt war, sind wir Berechtigt einen Unkostenbeitrag von 30.- CHF zu verrechnen.

8.3 Haftung
acscomputer Weber ist berechtigt, nach Wahl Nachbesserungen (Reparaturen) oder eine 1:1 Ersatzlieferung, sobald diese vom Hersteller eingetroffen ist, zu leisten. Wandelung, Minderung, Rücktritt und alle darüber hinausgehenden Schadenersatzforderungen seitens des Käufers sind, falls nicht anders abgemacht, in dem Fall ausgeschlossen.
In allen Fällen muss acscomputer Weber auf die Reparaturdiagnose des Herstellers/Lieferanten warten, bevor eine Ersatzlieferung oder Austausch erfolgen kann. Diese Zeitspanne kann acscomputer Weber nicht beeinflussen und muss abgewartet werden.
Von der Garantie ausgeschlossen sind namentlich Schäden, die durch normale Abnützung, Bedienungsfehler, unsachgemässen Gebrauch oder mangelnde Sorgfalt entstanden sind. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind ebenfalls Transportschäden.

 
9. Datenschutz
Die Kundendaten werden nach den Vorschriften des Schweizerischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Kundendaten werden nur innerhalb acscomputer Weber verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausser es ist für die Verarbeitung von Bestellungen notwendig. weden Name, Vollständige Adresse, Telefonnummer, Mailadresse an die Lieferanten weitergeleitet. Welche die Adresse in Ihren Systemen speichern können.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) , bei Fragen für was Ihre Daten verwendet wurden oder um diese löschen zu lassen schreiben Sie ein Mail an info@acscomputer.ch.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Zahlungserfahrungen, insbesondere über unbestrittene und nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte Forderungen, sowie gegebenenfalls Betreibungsauskünfte und Adressdaten an CRIF AG in Zürich, zur rechtmässigen Verwendung als Wirtschaftsauskunftei übermittelt werden. CRIF wird die Daten zur Prüfung Ihrer Identität und Bonität verwenden und berechtigten Dritten bekannt geben. Die Zahlungserfahrungen können von CRIF auf der Grundlage mathematisch-statistischer Berechnungsweisen zur automatisierten Entscheidungsfindung insbesondere für die Beurteilung der Bonität einer Person analysiert werden. Nähere Informationen finden Sie unter: www.mycrifdata.ch/#/dsg»


10 Gerichtsstand
Gerichtsstand für die Beurteilung aller Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Emmen (LU). Der Vertrag untersteht dem Schweizer Recht (unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG)).
 

Emmenbrücke, 25.05.2018
 

Zurück

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Parse Time: 2.553s